Kontakt

Impressum & Datenschutz

Sitemap

Start > Aktuelles > Fairtrade Aktio...

Aktuelles

Fairtrade Aktionen in der Kita

[02.10.2014] Faire Lesung, Bildungseinheit Schokolade und faire Plätzchen backen.....

     
     
     

Eine Bildungseinheit zum Thema „Schokolade – fair gehandelt“ erhielten die angehenden Schulkinder aus dem DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“.

Die Kinder erfuhren über Bildkarten von der Referentin der Ruhr Metropole Faire Kita NRW, wie die Kakaobohnen wachsen und geerntet werden und wie sich der faire Handel gestaltet. In einem Kreativangebot malten die Kinder, was sie zum Leben brauchen.

Die Regenbogenkinder konnten sich gut einbringen, da sie sich seit einigen Wochen intensiv mit dem Thema Fairtrade beschäftigen

Nach der Bildungseinheit Schokolade ging es im Nachmittagsbereich fair weiter. Fairtrade-Beauftragte Barbara Buschmann aus dem DRK-Familienzentrum Gronau entwickelte ein anschauliches Rezept für "faire Haferflockenplätzchen" und führte ein Backangebot mit den Kindern durch. Die Kinder konnten anhand des Rezeptes den Backvorgang selbst erkennen. Die Kinder sahen außerdem, welche fairen Produkte für dieses Rezept verwendet werden. Einmal fertig gestellt kann das Rezept immer wieder für faire Backangebote in der Kita verwendet werden. Als nächstes sind faire Schokocrossies geplant.

Autorin Eymard Toledo zu Gast in Gronau
Eine Autorenlesung für Kinder der besonderen Art erlebten rund 70 „Schulkinder“ des Ev. Familienzentrum Arche Noah, des AWO-Familienzentrum, Alter Postweg, des DRK-.Familienzentrum und der DRK-Kita Kinderladen Kunterbunt in der Stadtbücherei Gronau.
Stadtbücherei und Kitas organisierten die Veranstaltung gemeinsam und konnten so die Mainzerin Toledo für einen Besuch in Gronau gewinnen
Frau Eymard Toledo las ihr Buch „Bene, schneller als das schnellste Huhn“ in drei aufeinander folgenden Lesungen vor.
Den Start machte um 9.00 Uhr das Ev. Familienzetrum Arche Noah, anschließend kamen um 10.30 Uhr die Kinder aus dem AWO-Familienzentrum in die Bücherei. Den Nachmittagstermin um 14.15 Uhr nahmen die DRK-Kitas in Anspruch.
Die spannende Geschichte von kleinen Jungen Bene, der Fußbälle in Brasilien näht, begeisterte die Kinder. Aber auch die Technik wie Eynard Toledo das Buch herstellt hat, stieß bei den kleinen Zuhörern auf großes Interesse. Aus einer grünen Papierserviette entstand die saftige Wiese, aus einer braunen Brötchentüte der sandige Weg und aus einem gelben Zitronenetz das Tornetz. Die original geklebten Bilder konnten die Kinder mit dem gedruckten Buch vergleichen.
Inhaltlich befasst sich das Buch mit dem Thema Kinderarbeit in der Fußballindustrie und Armut und den daraus resultierenden Lebensbedingungen in Brasilien
Überrascht war die Eynard Toledo über die Erklärung von der fünfjährigen Anna-Maria, die den Begriff Fairtrade erklären konnten und somit zeigte, dass bereits die allerkleinsten Bürger über die Fairtrade town Gronau Bescheid wissen.

 

zurück

diese Seite drucken